One Shot 2022

Mit ONE SHOT nochmal die Schulbank drücken!

 

Dieses Jahr veranstalten wir kein Festival :(, haben aber trotzdem was Tolles vor: In Kooperation mit der VHS Saarbrücken führen wir einen Workshop mit Filmemacher Thomas Scherer aus Homburg durch! Hier könnt ihr lernen, wie ihr Eure verrückten Ideen in ein Drehbuch gießt und dieses mit einfachen Mitteln zum Film werden lasst. Haltet Euch also diese zwei Wochenenden im August unbedingt frei:

 

Freitag, 19.+26.08., jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr

Samstag, 20.+27.08., jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr

 

und meldet Euch schnell an:

https://www.vhs-saarbruecken.de/programm/kultur-und-kunst/kurs/One+Shot+eV+praesentiert+Mit+einfachen+Mitteln+zum+eigenen+Film/nr/AL2239/bereich/details/kat/354/#inhalt

 

Das Ganze für nur 25 Euro pro Nase! Eine professionelle Ausstattung und Vorkenntnisse braucht ihr nicht.

Los geht’s! 🙂

Hier sind die Gewinner des One Shot 2021

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage vom ONE SHOT Kurzfilmfestival! Wenn ihr hier gelandet seid, habt ihr vermutlich Lust auf ein ganz

  • besonderes,
  • schnuckeliges,
  • saarländisches,
  • kurzfilmmäßiges

Erlebnis!

Wir freuen uns über Euer Interesse und hoffen, Euch (vielleicht sogar mit Kurzfilm im Gepäck) demnächst kennenzulernen…

Die Idee zu diesem Festival entstand 2017 und wurde im Mai 2018 zum ersten Mal umgesetzt. Das große Interesse an dem Format seitens Filmemacher*innen und Publikum bestärkte uns, weiterzumachen.

Neben der Länge der Kurzfilme (max. 15 Minuten) ist der Bezug zum Saarland eine weitere Bedingung. Diese kann durch das Kamerateam aus Beckingen, saarlännische Dialoge, den Drehort in Tante Hildes Lädsche oder einer Story, die einen konkreten Bezug zum Saarland hat, schon erfüllt sein!

Auf unserer Homepage findet ihr alle Infos rund um die bisherigen Ausgaben des Festivals und natürlich auch die kommende. Unsere Voraussetzungen und Einreichmöglichkeiten solltet ihr Euch rechtzeitig ansehen, damit Euer Film auch pünktlich bei uns ankommt. Wenn Euch etwas nicht verständlich ist, schickt uns eine Mail und lasst Euch von uns helfen. 🙂

Achso, und falls Ihr neben der tollen Atmosphäre und der Erfahrung für’s Leben noch einen Anreiz zur Teilnahme braucht: Wir verleihen auch Preise!

Und zwar einen Jurypreis: Die „Goldene Lyoner“ (lecker anzusehen) mit 500 Euro Preisgeld,

und

drei Publikumspreise (werden mittels geheimer Stimmkarten ermittelt):

  1. Publikumspreis: die „Bunte Lyoner“ (passt in jedes Regal) mit 300 Euro Preisgeld
  2. Publikumspreis: 200 Euro Preisgeld
  3. Publikumspreis: 100 Euro Preisgeld

Wir freuen uns auf die diesjährige Ausgabe und hoffen, dass sie weniger von der Pandemie betroffen sein wird als die letzte. Doch selbst wenn: eine Trotz-Corona-Ausgabe haben wir schon erfolgreich gemeistert. Das schaffen wir auch nochmal 😉 !

Übrigens: auch Zuschauer*innen sind wärmstens willkommen! Wir brauchen Euch nämlich für die Abstimmung…